Raus aus der Gewaltspirale

Online-Workshop live am 19.02.2022 von 9:30 bis 12:00 Uhr

Gespräche zu führen, wenn dein Gegenüber ein aggressives Erregungsniveau hat, ist nicht nur herausfordernd sondern unter Umständen auch verletztend.

 

In diesem 2,5 stündigen Online-Workshop werden wir den Aggressionen auf den Grund gehen und verbal deeskalierende Strategien interaktiv miteinander trainieren, die mit Garantie wirken. Egal ob du mit Kindern, Jugendlichen oder herausfordernden Eltern konfrontiert bist – diese Kommunikationstechniken fokussieren persönliche Grenzsetzung sowie Beziehungsstärkung.

 

Das Ganze findet live statt, so dass du jederzeit Feedback bekommen kannst und all deine Fragen los wirst.

 

Nach diesem Workshop wirst du Aggressionen so begegnen, dass sie sich nicht mehr verletztend entfalten sondern du sie in eine konstruktive Richtung lenkst.

Rezension

In den Bereichen Deeskalationstraining, Konfliktmanagement und Gewaltfreie Kommunikation ist Hergen ein absoluter Profi. Ich bedanke mich für die bisherige Zusammenarbeit, freue mich auf all das kommende und kann die einzelnen Angebote sehr empfehlen.
Johanna Franz
Kita Leitung

Eckdaten

49,-
  • Inhalte:
  • Ursachen von Gewalt und Aggressionen
  • Analyse trennender und verbindender Kommunikation
  • Mimik und Körpersprache entschlüsseln (Video-Analyse)
  • Vorwürfe entschärfen
  • Herausfordernde Gespräche gestalten
  • Stärkende Glaubenssätze entwickeln
  • Grenzen setzen und dabei die Beziehung stärken
  • Technisch-Räumliche Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Organisierte Gewaltprävention - mit System zum Erfolg
  • Erstellung von Handlungs- und Notfallplänen bei Übergriffen
  • Schutz der eigenen psychischen und physischen Gesundheit
  • Best Practice Beispiele aus über10 Jahren als Deeskalationstrainer
  • Interaktive Übungssequenzen mit anderen Teilnehmenden
  • Rahmen:
  • 19.02.2022 von 9:30 bis 12:00 Uhr
  • Online-Workshop per Zoom
  • Eine kleine und persönliche Übungsgruppe (max. 10 Personen)

Häufig gestellte Fragen

Zunächst meldest du dich über den Button „Jetzt buchen“ an. Wenn du den Bezahlvorgang abgeschlossen hast, bekommst du eine Buchungsbestätigung. In dieser Buchungsbestätigung ist der Zoom-Link für diesen Online-Workshop hinterlegt.

Auf Grund der Transaktionsgebühren und des geringen Workshopbeitrags lohnt sich eine Rückabwicklung der Zahlung nicht. Du hast die Möglichkeit an der nächsten Veranstaltung kostenfrei, denn du hast ja bereits gezahlt, teilzunehmen. Bitte kontaktiere mich frühzeitig, wenn du nicht teilnehmen kannst und bei einem nächsten Workshop dabei sein möchtest.

Ganz klar: Nein.

Online-Workshops sind zwar leider oft trocken und wenig aktiv gestaltet, jedoch hängt das immer an der Person, die diesen Workshop durchführt.

In meinen Online-Workshops hast du total viele interaktive Elemente. Ich habe die Gruppengröße bewusst klein gehalten, damit wir uns gegenseitig Feedback geben und Fragen stellen können. Außerdem nutze ich „Breakout-Sessions“ für intensive 1-1 Übungssituationen und gebe allen Teilnehmenden zu jederzeit die Möglichkeit das Seminar mitzugestalten (z.B. durch Anregungen, Fragen o.ä.).

Aus diesem Grund lautet meine Bitte zu Beginn: Bildschirm und Mikrofon bitte eingeschaltet lassen, damit wir miteinander diesen Workshop gestalten können.

Du kannst ganz einfach mit deinem PayPal-Konto zahlen. Wenn du kein PayPal-Konto hast, dann steht dir ebenfalls die Option „ohne PayPal-Konto zahlen“ zur Verfügung. Dort kannst du diesen Workshop bequem per Lastschriftverfahren buchen.

Solltest du keine der aufgezählten Zahlungsmethoden nutzen wollen, kontaktiere mich bitte unter info@sozialundstark.com mit dem Betreff „Rechnung – Titel des Workshops“, damit ich dir eine Rechnung per E-Mail zukommen lassen kann.

Noch Fragen?